Button
11062b_f0cd2b56e86443d68d21b6bc12fe055c_

Sehr geehrte Patienten!

 

Wir haben Ihnen zum Ende des letzten Jahres mitgeteilt, dass wir im Januar 2022 eine neue Heilmittel-Verordnung oder ein Privatrezept von Ihnen, bzw. Ihrem behandelnden Arzt, benötigen.

 

Gerne möchten wir zu Ihren Fragen Stellung nehmen, die in den letzten Wochen aufgetaucht sind.

 

Sie fragen sich, warum sie eine Verordnung brauchen?

 

Die "alte" Praxis Leuken hat bis zur endgültigen Schließung im Dezember 2021 kosmetische Fußpflege angeboten. Diese wurde ohne die Vorlage eines Rezepts durchgeführt.
Die "neue" Praxis Leuken ist als freiberufliche Podologie Praxis nur noch befugt, medizinische Leistungen nach Vorlage eines Rezepts durchzuführen. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, zur nächsten Behandlung ein "grünes" Rezept mitzubringen, auf dem "medizinische Fußpflege empfohlen" wird.
Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, sind wir natürlich gerne für Sie da.

 

Sie fragen sich, wieso sie eine neue Verordnung brauchen, obwohl auf ihrem alten Rezept noch Behandlungen übrig waren?

 

Im Dezember 2021 ist die "alte" Praxis Leuken geschlossen und abgerechnet worden.
Die "neue" Praxis Leuken hat zum Januar 2022 frisch eröffnet.
Sie können diesen Vorgang also förmlich wie einen Praxiswechsel betrachten.
Dafür wird auch ihr behandelnder Arzt Verständnis haben und ihnen gerne ein neues Rezept für die podologische Komplexbehandlung ausstellen.

 

Sollten Sie heute noch kein Rezept vorlegen können, wäre es hilfreich, wenn sie noch heute beim Arzt anrufen könnten, damit das Rezept mit dem aktuellen Datum ausgestellt wird. Mitbringen können Sie es notfalls auch bei Ihrem nächsten Termin.

 

Bei einer fehlenden Kassenverordnung behalten wir uns vor eine "Kaution" von 35 Euro von Ihnen einzubehalten. Diese erhalten Sie bei Nachreichen der Verordnung umgehend zurück.

 

Sie fragen sich, wieso wir unsere Preise erhöht haben?

 

Für die Behandlung eines Kassen Patienten erhalten wir seit Juli 2021 von den Krankenkassen 44 Euro.
Die Behandlung einer medizinischen Fußpflege auf Privatrezept ist bisher mit 39 Euro berechnet worden.

Da wir immer noch täglich Anfragen von Neupatienten mit einer Heilmittel Verordnung der Krankenkasse ablehnen müssen, haben wir uns entschieden, den Preis für alle Patienten auf 44 Euro anzuheben und auch in Zukunft Preiserhöhungen der Krankenkassen an unsere Patienten weiterzugeben.
Andernfalls müssten wir uns zukünftig entscheiden, wer weiterhin Folgetermine erhält und wer nicht.


Danke für Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf Sie.

0001_edited.jpg